Du vermisst (weiteren) Inhalt?

Na dann! Mach gerne mit! Dieses Projekt soll ein therapeutisches Mitmach-Projekt werden und dies im Sinne der „Ätiologie“ (Der Lehre von den Ursachen).

Wann und wie wurdest Du z.B. in welchen Lebensphasen durch die systemische Erziehung und Konditionierung seelisch verletzt oder traumatisiert? als Kleinkind, Kind oder Jugendlicher, in Deiner eigenen Familie, in der Schule, bei der Ausbildung, im Berufsleben… bei der Fortbildung, der Freizeit, beim Hobby, im Ehrenamt, als Rentner oder durch (Macht-)Strukturen – wie behördliche, juristische, religiöse (nicht nur Sekten), politische oder wirtschaftliche (als abhängiger Verbraucher) – oder durch Mobbing (privat, staatlich bzw. strukturell), durch das Gesundheitswesen oder durch falsch Fürsorge, oder sogar vorgeburtlich usw. ect. pp.

Ist Dir auch bewusst, dass bzw. wann Du selber eventuell einmal einen anderen Menschen im Sinne der systemischen Erziehung und Konditionierung seelisch verletzt bzw. traumatisiert hast?

Wie glaubst Du, dass wir dem Teufelskreis der ständigen gegenseitigen seelischen Verletzungen und Traumatisierungen durch die systemische Erziehung und Konditionierung entkommen können?

So wie „Bananen-Software“ beim Kunden reift, reift auch dieses Projekt mit der Zeit bzw. durch Deine Mitwirkung, vor allem wenn Du selbst betroffener Erfahrungsexperte bist. Benenne uns gerne eigene Beiträge (Text, Podcast, Videos usw.), die wir dann gerne verlinken oder ganz oder Teilweise in die internette Präsenz mit aufnehmen. Schreibe eigene Beispiele bzw. Erlebnisse. Verlinke auf bestehende Beiträge oder Webseiten mit ähnlichen Thematiken. Vernetze uns gerne im Sinne unseres therapeutischen Mitmach-Projektes. Nutze für die Interaktion gerne das Kommentarfeld am Ende der entsprechenden Webseite.

<<< Nutze den „Zurück“-Button Deines Webbrowsers um zur vorherigen Seite zurück zu kommen.